Kontakt

DIE LINKE. Dinslaken

Geschäftsstelle:

Friedrich-Ebert-Straße 46
46535 Dinslaken
Fon: 02064 / 77 57 376
Fax: 02064 / 77 57 378
Mail


Öffnungszeiten:
Mo 09:30 - 14:00
(Bürgersprechstunde)
Di  11:00 - 15:00
Mi  10:00 - 14:00
Do 10:00 - 18:00
Fr  10:00 - 14:00

 

Willkommen im Pressearchiv

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

hier im Pressearchiv finden Sie alle publizierten Presseartikel- und Veröffentlichungen des Stadtverbandes DIE LINKE. Dinslaken. Zudem veröffentlichen wir hier an dieser Stelle auch alle Beiträge die von den Tageszeitungen nicht abgedruckt wurden.

Da wir Transparenz in allen Bereichen der kommunalen Geschehnisse fordern, haben Sie hier die Möglichkeit unsere Pressemitteilungen nachzuverfolgen.

Am rechten Seitenrand einfach auf die Überschrift klicken und den jeweiligen Artikel lesen.

19. Juni 2016 Linksfraktion Dinslaken

Großes Interesse an kommunalpolitischen Themen

Viel Zuspruch und eine rege Beteiligung von Hiesfelder Bürgern fand der Informationstand der LINKEN unter dem Motto „Fraktion vor Ort“. Bei Kaffee, Kuchen und Erfrischungsgetränken wurde das Gespräch mit Ratsmitgliedern und sachkundigen Bürgern gesucht. Mehr...

 
16. Juni 2016 DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

Nachsitzen in Sachen Kreishaushalt - Niederlage für CDU, FDP/VWG und Grüne

Das Scheitern des von CDU, FDP/VWG und Grünen beschlossenen Haushaltes kommt für DIE LINKE nicht überraschend. Zu offensichtlich seien die vom Landrat beanstandeten handwerklichen Fehler.  Mehr...

 
14. Juni 2016 Linksfraktion Dinslaken

Fraktion vor Ort in Hiesfeld

DIE LINKE lädt ein zu einer Veranstaltung „Fraktion vor Ort“ in Hiesfeld am Jahnplatz (in Höhe der Sparkasse) am Donnerstag, 16. Juni 2016 in der Zeit von 10 – 13 Uhr. Mehr...

 
13. Juni 2016 DIE LINKE. Kreisverband Wesel

LINKE: Kaya und Wagner in den Landesvorstand gewählt

Auf dem Landesparteitag der LINKEN NRW in Bergheim, hat der 25-köpfige Landesvorstand Verstärkung aus dem Kreis Wesel bzw. aus Dinslaken erhalten. Mehr...

 
7. Juni 2016 DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

Turnhalle Berufskolleg Dinslaken: Streitfall unabhängig prüfen lassen!

Der Kreis Wesel sieht gravierende Mängel in der Turnhalle der Berufsschule Dinslaken. Gesundheitsschäden können nicht ausgeschlossen werden. Die Stadt Dinslaken widerspricht: Eine Gesundheitsgefährdung sei nicht erkennbar. „Ja was denn nun?" fragt die Linksfraktion im Kreistag. Mehr...

 
3. Juni 2016 DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel

Berufskolleg Dinslaken: Schülergesundheit schützen!

Die Kreisverwaltung Wesel hat in der Turnhalle des Berufskollegs Wesel möglicherweise gesundheitsgefährdende Mängel festgestellt. DIE LINKE will, dass diese Mängel so schnell wie möglich behoben werden. Mehr...

 
3. Juni 2016 Linksfraktion Dinslaken

Stellungnahme B8n / LINKE bemängelt Alleingang der Verwaltung

Die Linksfraktion im Rat der Stadt Dinslaken missbilligt aufs Schärfste die eigenmächtige Stellungnahme zum Ausbau der B8. Klaus Winter, sachkundiger Bürger im Planungsausschuss meint: "Zu einem wertschätzenden politischen Umgang gehört auch, dass alle Fraktionen über Stellungnahmen der Stadt Dinslaken vorab informiert werden - selbst dann wenn... Mehr...

 
1. Juni 2016

Ratssitzung: Freibad Hiesfeld bleibt geschlossen - dennoch ein Hoffnungsschimmer?

Über 3.000 Unterschriften überreichte der Förderverein Freibad Hiesfeld dem Bürgermeister in der gestrigen Ratssitzung. Mehr als ein kurzes Lächeln konnte es ihm nicht entlocken, denn seine Meinung stand bereits fest, das Freibad Hiesfeld solle in dieser Saison nicht eröffnet werden. Mein persönliches Resümee. Mehr...

 
28. Mai 2016 Linksfraktion Dinslaken

Unfälle vorbeugen – LINKE fordert Parkverbot auf Teilstück der Augustastraße

DIE LINKE hat einen Antrag an die Stadtverwaltung gestellt, indem es um ein Parkverbot auf einem Teilbereich der Augustastr. in Richtung B8 zwischen Gertrudenstr. und B8 geht. Hier sind seit einiger Zeit mehrere Unfälle mit z. T. tödlichem Ausgang passiert.  Mehr...

 
27. Mai 2016 Linksfraktion Dinslaken

LINKE, ubv, FDP und AWG gemeinsam für kostengünstige Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes

Die Fraktionen DIE LINKE und ubv sowie die Vertreter von FDP und AWG sind für eine kostengünstige Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes unter Beibehaltung der jetzigen Verkehrsführung für den Auto- und Busverkehr. Selbstverständlich ist dabei die Anpassung an den neuesten verkehrs- und sicherheitstechnischen Stand zu berücksichtigen.  Mehr...

 

Treffer 41 bis 50 von 265