Kontakt

DIE LINKE. Dinslaken

Geschäftsstelle:

Friedrich-Ebert-Straße 46
46535 Dinslaken
Fon: 02064 / 77 57 376
Fax: 02064 / 77 57 378
Mail


Öffnungszeiten:
Mo 09:30 - 14:00
(Bürgersprechstunde)
Di  11:00 - 15:00
Mi  10:00 - 14:00
Do 10:00 - 18:00
Fr  10:00 - 14:00

30. Januar 2018 Linksfraktion Dinslaken

Wie viele Bürger sind tatsächlich betroffen?

Bahn verschweigt ihren Schienenbonus

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) veröffentlichte am vergangenen Dienstag ihre Zahlen zum Lärmaktionsplan. Dem ist zu entnehmen dass die Lärmbelästigungen für die Bürger in Dinslaken und Voerde viermal bzw. dreimal so hoch sind wie bei den bundesweiten Durchschnittswerten. Von diesem viel zu hohen Lärmpegeln sind in den beiden Kommunen knapp 31.000 Einwohner betroffen. Doch wie viele Bürger sind tatsächlich betroffen? fragt sich die Fraktion DIE LINKE.

Es gibt für den Eisenbahnverkehr einen sogenannten Schienenbonus. Mit diesem Bonus darf der gesetzlich vorgeschriebenen Lärmpegel um 5 dB überschritten werden. Damit erhöht sich die Zahl der betroffenen Einwohner erheblich.

DIE LINKE. fordert schon seit langem die Abschaffung des Schienenbonus. Ohne Aktion, nämlich durchgehende Lärmschutzwände auf beiden Seiten der Betuwe Strecke, heißt der Plan der Deutsche Bahn: weiterhin viel Lärm.