Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Linksfraktion Dinslaken

Hockeyabteilung des TV Jahn-Hiesfeld erhält eine Flutlichtanlage Linke danken der Bürgermeisterin für ihr Engagement

Die Hockeyabteilung des TV Jahn-Hiesfeld bekommt im Herbst eine Flutlichtanlage. In der Ratssitzung am 29.06.2021 gab die Bürgermeisterin bekannt, dass in Absprache mit den Stadtwerken die Finanzierung der Flutlichtanlage realisiert wurde und nun die Sportler:innen ab Herbst die Flutlichtanlage nutzen können.

Gerd Baßfeld, Sportausschussvorsitzender und Fraktionsvorsitzender der Linken im Rat der Stadt Dinslaken freut sich für die Sportler:innen. „Ich bin sehr froh darüber, dass sich Bürgermeisterin Eislöffel auf meine Bitte hin dafür eingesetzt hat, dass die Hockeyabteilung des  TV Jahn-Hiesfeld nun endlich eine Flutlichtanlage bekommt. Für ihr Engagement habe ich mich in einem persönlichen Telefonat bei Frau Eislöffel bedankt.“

Weniger erfreut ist der Sportausschussvorsitzende über das Verhalten der zuständigen Dezernentin Jahnke-Horstmann. Baßfeld hatte für den 28.06.2021 eine Sondersitzung des Sportausschusses  einberufen, da die Verwaltung seit 2017 die Entscheidung über eine Flutlichtanlage wiederholt herauszögerte. Diese Sitzung wurde allerdings ohne den Ausschussvorsitzenden zu informieren von der zuständigen Dezernentin abgesagt. „Ich halte die Handlungsweise von Frau Jahnke-Horstmann für befremdlich und wenig respektvoll gegenüber dem Sportausschuss.“