Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Linksfraktion Dinslaken

Behindertenbeauftragter wird zu hundert Prozent gebraucht!

Gerd Baßfeld

DIE LINKE lehnt den Prüfauftrag der CDU, ggf. die Stelle des scheidenden Behindertenbeauftragten nicht wieder voll besetzen zu wollen, sondern nur 50% der Arbeit in diesem Bereich zu tätigen und die andere Hälfte der Arbeitszeit der Gleichstellungsstelle zuzuordnen.

Hierzu erklärt der Fraktionsvorsitzende Gerd Baßfeld:  „Der Rat der Stadt Dinslaken hat einstimmig am 30. September 2014 die Satzung zur Wahrung der Belange von Menschen mit Behinderung beschlossen. Eine Reduzierung der Stelle dient nicht dazu, den Belangen und Anliegen dieser Menschen gerecht zu werden“. DIE Fraktion hat einen Antrag auf Nachbesetzung der Stelle in vollem Umfang wie bisher gestellt.